News

// Home / News

Untersuchungen wurden gestartet

Dorschmarkierung und Wiederfang

Am 28.06.2016 wurden die ersten Fischfallen westlich
der Fahrwasserbetonnung Rostock/Warnemünde bis
Kühlungsborn ausgebracht (siehe Karte). Damit wurde
der Startschuss für die fischereilichen Untersuchungen
gegeben. Die Fallen werden jetzt wöchentlich
kontrolliert, die gefangenen Dorsche vermessen und
markiert (gelber Pin vor der Rückenflosse) und wieder
ausgesetzt. Anhand der Wiederfänge soll der
Wirkungsradius der Riffe bestimmt werden. Wir bitten
alle Angler und Fischer um Mithilfe und Meldung von
gefangenen Dorschen mit Fangorts- und
Längenangabe.
Die Fallen östlich der Fahrwasserbetonnung bis
Dierhagen werden voraussichtlich nächste Woche
gestellt.

News vom 29.06.2016 I geschrieben von Thomas Mohr

zurück zur Übersicht

Newsmeldungen

Wieder scharfe Bilder

Dank des Einsatzes der Mitarbeiter von der FIUM GmbH&Co.KG haben wir ab heute wieder den klaren Durchblick. mehr

12.08.2021 I Thomas Mohr

Livebilder sind wieder verfügbar!

Kooperation mit dem FRAUNHOFER-INSTITUT mehr

20.05.2021 I Thomas Mohr

Home - Kontakt - Datenschutz - Impressum

 

News

Die Riffe

Projektbeschreibung

Partner

Forschungsberichte

Visionen

Mediathek

Kontakt

Deutschland Land der Ideen – Ausgewählter Ort 2011
 
 

Drittmittelprojekte gefördert durch den Europäischen Fischereifonds (EFF) der Europäischen Union und das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Mecklenburg-Vorpommern